News

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

06.03.2017 5. RICHARD WAGNER SPIELE laden nach Graupa und Děčín

 

Die RICHARD WAGNER SPIELE in Graupa bereichern seit 2013 die Kulturlandschaft Sachsens. Die nunmehr 5. Spielzeit wird die Festspiele im Rahmen des deutsch-tschechischen Kulturfrühlings im kommenden Jahr auch nach Děčín, in die Partnerstadt des sächsischen Pirna führen. Johannes Gärtners Produktion „Ein Stück vom Himmel oder Wenn ich erst ewig bin“ schlägt eine Brücke zwischen den Kunstgattungen Musik, Sprechtheater und Malerei – ganz im Sinne der Wagnerschen Gesamtkunstwerksidee. In dem musikalischen Kammerspiel stehen sich der Komponist Richard Wagner (1813-1883) und der Maler Caspar David Friedrich (1774-1840) gegenüber und streiten über Wert, Sinn und Macht ihrer Kunst sowie über deren Einfluss auf die Gesellschaft. Gemeinsam mit den so unterschiedlichen Künstlern wandelt der Besucher gedanklich auf dem Dichter-Musiker-Maler-Weg durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz.

Ein Höhepunkt der RICHARD WAGNER SPIELE 2017 wird die Präsentation einer Meisterkopie von Caspar David Friedrichs berühmtem Gemälde „Tetschener Altar“ am 11. Juni 2017 auf Schloss Graupa in einem Friedrichs Atelier nachempfundenen Raum sein. Angefertigt wird die Replik von Kunst- und Kirchenmaler Michael Donath und Holzschnitzer Thomas Hentschel. Am 8. Juli 2017 wird die Kopie des auch als „Das Kreuz im Gebirge“ bekannten Werks in einer spektakulären Aktion nach Schloss Děčín verschifft werden, wo sie anschließend dauerhaft zu sehen sein wird.

Auch 2017 erwartet Romantik-Freunde ein alle Sinne ansprechendes Spektakel an den letzten in Ostdeutschland noch erhaltenen Originalschauplätzen von Richard Wagners Wirken. Zur Ausstellungseröffnung des „Tetschener Altars“ sowie an den Aufführungstagen findet der WAGNER SALON mit prominenten Gästen zu vielfältigen Themen rund um das Verhältnis von Malerei, Musik und Landschaft statt. Erstmals wird es in diesem Rahmen einen Workshop zum „Romantischen Spazierengehen“ geben.

Einen besonderen Rahmen für die diesjährigen RICHARD WAGNER SPIELE bildet die von der Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna veranstaltete Ausstellung „Inspirierende Wanderungen – Die Schweiz in Malerei, Grafik und Wagners Werk“, die vom 9. April 2017 bis zum 17. September 2017 in den Richard-Wagner-Stätten zu sehen sein wird.

Quelle: http://www.richard-wagner-spiele.de

 
 

MyMIZ

alle Einträge im Detail anzeigen

kein Eintrag vorhanden

cookie: Mappe löschen

» MyMIZ Daten speichern/laden