Detailansicht Kongresse/Kurse

Zurück

In MyMIZ gespeichert

Eintrag in MyMIZ speichern

Mattheiser Sommer-Akademie Bad Sobernheim

Internationales Konzert- und Meisterklassenfestival / Nachum Erlich - Violine


Beschreibung:
Nachum Erlich ist Professor an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Von 1981-1991 unterrichtete er an der Sibelius-Akademie Helsinki.
Er begann sein Violinstudium bei seinem Vater Moshe Erlich, Mitglied des Jerusalem Symphony Orchestra, und setzte es bei Yair Kless am Rubin-Konservatorium in Jerusalem fort. Er war Meisterschüler am Berner Konservatorium bei Prof. Max Rostal und besuchte Meisterkurse bei Nathan Milstein, Henryk Szeryng und bei Prof. Steven Staryk.
Er arbeitete mit Dirigenten wie Moshe Atzmon, Esa-Pekka Salonen, Rudolf Baumgartner, Okku Kamu, Jukka-Pekka Saraste, Walter Weller und Sergiu Comissiona zusammen. Seine Kammermusikpartner sind Alfons Kontarsky, Siegfried Mauser, Kalle Randalu, Rudolf Meister, Julius Berger, Fany Solter, Martin Ostertag, Gustav Rivinius, Hartmut Rohde, Edward Vanderspar, Wolfgang Meyer und Eduard Brunner. Auf internationalen Festivals ist er ein gern gesehener Gast. Mit dem Geiger Ivry Gitlis spielte er Bachs Doppelkonzert ein.
Als Mitglied bzw. Konzertmeister arbeitet er intensiv mit Kammerorchestern wie Festival Strings Lucerne, Camerata Bern und dem Basler Kammerorchester zusammen. 2001 übernahm er die Leitung des Kammerorchesters der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe.
Nachum Erlich ist Jurymitglied in nationalen und internationalen Wettbewerben wie zum Beispiel dem Paganini Wettbewerb Moskau. Er spielt auf der Stradivari „Ludwig“ aus dem Jahre 1724, der sogenannten „Ex-Szigeti“, aus der Sammlung der L-Bank Baden-Württemberg.




Nachum Erlich - Violine
Nachum Erlich ist Professor an der Hochschule für Musik Karlsruhe. Von 1981-1991 unterrichtete er an der Sibelius-Akademie Helsinki.
Er begann sein Violinstudium bei seinem Vater Moshe Erlich, Mitglied des Jerusalem Symphony Orchestra, und setzte es bei Yair Kless am Rubin-Konservatorium in Jerusalem fort. Er war Meisterschüler am Berner Konservatorium bei Prof. Max Rostal und besuchte Meisterkurse bei Nathan Milstein, Henryk Szeryng und bei Prof. Steven Staryk.
Er arbeitete mit Dirigenten wie Moshe Atzmon, Esa-Pekka Salonen, Rudolf Baumgartner, Okku Kamu, Jukka-Pekka Saraste, Walter Weller und Sergiu Comissiona zusammen. Seine Kammermusikpartner sind Alfons Kontarsky, Siegfried Mauser, Kalle Randalu, Rudolf Meister, Julius Berger, Fany Solter, Martin Ostertag, Gustav Rivinius, Hartmut Rohde, Edward Vanderspar, Wolfgang Meyer und Eduard Brunner. Auf internationalen Festivals ist er ein gern gesehener Gast. Mit dem Geiger Ivry Gitlis spielte er Bachs Doppelkonzert ein.
Als Mitglied bzw. Konzertmeister arbeitet er intensiv mit Kammerorchestern wie Festival Strings Lucerne, Camerata Bern und dem Basler Kammerorchester zusammen. 2001 übernahm er die Leitung des Kammerorchesters der Staatlichen Hochschule für Musik Karlsruhe.
Nachum Erlich ist Jurymitglied in nationalen und internationalen Wettbewerben wie zum Beispiel dem Paganini Wettbewerb Moskau. Er spielt auf der Stradivari „Ludwig“ aus dem Jahre 1724, der sogenannten „Ex-Szigeti“, aus der Sammlung der L-Bank Baden-Württemberg.






Kursleiter:
Prof. Nachum Erlich - Violine (Karlsruhe)

Zielgruppe/Teilnehmer:
Studenten / angehende Studenten

 

Termin:
13.08.2017 - 27.08.2017

weitere Termine:
Meisterkonzerte der Dozenten / Studentenkonzerte in der Zeit vom 13. - 27. August 2017

Veranstaltungsort:
Kaisersaal u. a.
Marktplatz 11, 55566 Bad Sobernheim

Veranstalter:
Arcano Künstlersekretariat

Träger:
Stadt Bad Sobernheim

Kosten:
90,- Euro Anmeldegebühr/ 420,- Euro Kursgebühr

Anmeldung:
Kursnr.: Nr. 3
arcano Künstlersekretariat
Andernacher Str. 8, 50968 Köln
Telefon: 0221-344763 , Fax: 0221-9345196

arcano-geer@t-online.de

Anmeldeschluss: 15.06.2017

Webseite:

www.mattheiser.de